15.01.2020 SKino Schaan - Dokumentarfilm „Die Zeit läuft für uns“

Von Links: Annemarie Urech u. Flimemacher: Stanko Pavlica u. Peter Hemmi

Ausverkauft!
Bis auf den letzten Platz war das Kino besetzt.

Der sehr eindrucksvolle Film des Filmemacher Stanko Pavlica erzählt die Geschichte des gehörlosen Markus Huser aus der Schweiz. Markus Huser war ein Visionär, Pionier und Reformer für die Anliegen der Gehörlosen in den 1970er und 80er Jahren. Er wollte, dass die Gehörlosen ihre Anliegen selber regeln und selbständig und selbstbestimmt handeln. Bildung für Gehörlose war eine weitere Forderung. Denn: Wer kennt die Probleme und Schwierigkeiten von Gehörlosen besser als die Betroffenen selber! Für die damalige Zeit hatte Huser sehr ungewöhnliche und revolutionäre Ansichten.


Stanko Pavlica hat die Familie, Freunde und Mit-Kämpfer von damals besucht und ein Film-Dokument über Markus Huser und die vielen Probleme und Aktionen aus jener Zeit geschaffen.  Der Film zeigt die damals neue Gehörlosen-Identität und das neue Selbstbewusstsein in der Gehörlosen-Gemeinschaft. Und der Film erzählt, wie der „Schweizerische Gehörlosenbund SGB-FSS“ dank Gehörloser selbstbestimmter wurde und sich deshalb verstärkt für die Bedürfnisse der Betroffenen einsetzen konnte.

Nach all dem, was sich bis heute verändert hat, bleiben am Schluss des Films aber zwei Fragen:
Wo gibt es heute einen Visionär und Kämpfer wie Markus Huser? Wo stehen Gehörlose heute?

In der Diskussion nach dem Film zeigte sich leider klar: Bilingualität, Schulunterricht in Gebärdensprache, genügend Gebärdensprachdolmetscher und die Finanzierung von Dolmetschern, Untertitel im Fernsehen und Inklusion sind auch nach 30 Jahren immer noch nicht selbstverständlich.

So gab es viel Applaus für Stanko Pavlica und seinen Film! Beim Apero wurden die Diskussionen fortgeführt und die vielen Möglichkeiten zum Austausch von allen genutzt. Auch einige Vertreter aus der Politik sind gekommen. Viele waren am Thema sehr interessiert und richtig betroffen von der oft noch diskriminierenden Situation für Gehörlose. Auch wenn sich einiges verbessert hat, ist der Weg zu Barrierefreiheit für Gehörlose noch nicht fertig.

Vielen Dank allen Unterstützern!
Der Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein dankt dem Team des Frauennetz Liechtenstein – ganz besonders Frau Helen Marxer -, dem Gemeindevorsteher von Schaan Herrn Daniel Hilti, dem SKino und allen Besuchern für ihr Interesse und ihre Unterstützung.

Für alle, die den Film „Die Zeit läuft für uns“ nochmal sehen wollen oder den Film weiterempfehlen möchten – der Film wird auch auf den 55. Solothurner Filmtagen gezeigt (https://www.solothurnerfilmtage.ch/ ) und soll danach auch nochmal im SKino in Schaan (https://skino.li/ ) laufen .
Weitere Termine und Details sind unter http://markushuser.ch zu finden.

Bericht und Fotos: Uli

Foto dazu können Sie unter den Opens external link in new windowGalerie angeschaut werden.

-->