Märchenhafte Schneeschuhwanderung am Samstag 26. Januar 2019

Bereits zum dritten Mal gab es eine „märchenhafte Schneeschuhwanderung“ des GKVL. 

Viele sind dabei gewesen: 6 Gehörlose, 7 Hörende und Bergführer Edi Eggenberger. Wir sind ins Gamperfin am Grabserberg / SG gewandert. Wir trafen  uns um 13.00 Uhr auf dem Postplatz Gams und Grabs, dann fuhren wir mit dem Auto hinauf.

Bei etwas bedecktem Himmel und guter Schneelage startete die Skitour. Wir legten die Schneeschuhe an und Edi führte uns. Wir wanderten durch den schönen Waldweg und einen leichten Aufstieg bis zu eine Hütte hinauf. Dort bot sich ein wunderbarer Ausblick nach Obertoggenburg und auf das Rheintal sowie das Fürstentum Liechtenstein. Wir machten eine gemütliche Pause und tranken Glühwein oder Punschtee und genossen ein kleines Gebäck. Nach der ca. 2-stündigen Tour gab es in der Skihütte Gamperfin ein feines Abendessen mit Rösti und Spezial Gamperfin – Cordon Bleu. Wir erhielten sogar ein kleines Überraschungsgeschenk. Das war eine schöne und unvergessliche Schneeschuhwanderung mit guter Stimmung und viel Humor. Nächstes Jahr 2020 werde ich gerne eine Schneeschuhwanderung bei Vollmond organisieren.

Bericht: Toni Schwyter

Foto: Toni Schwyter

Foto dazu können Sie unter Opens external link in new windowden Galiere angeschaut werden.