GKVL-Vorstand 1993

Chronik

2. April 1993 - Gründung

21 Gehörlose und eine Hörende gründeten den Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein.
Im Jahre 1992 stimmte Liechtenstein dem Beitritt zum EWR zu. Soziale Dienst-leistungen sind nicht mehr der Schweiz gleichgestellt. Deshalb mussten wir jetzt die Anliegen für die Gehörlosen in Liechtenstein selbst vertreten, z.B. Dolmetscher, Schreibtelefon, Clubraum, Bildung usw...

Mai 2001 bis Oktober 2001 - Aufbau des Clubraumes

Bauzeit des Clubraum 6 Monate

4. Juli 1998 - Jubiläum 5 Jahre

Wir feierten das "5 Jahre Jubiläum" im Zeltfest in Vaduz. Es gab eine lustige Clownvorführung und eine Übergabe von Erinnerungsurkunden an das Organisationskomitee für den Tag der Gehörlosen.

23. Oktober 1999 - Clubraumbesichtigung

Die Gemeinde Triesen stellte uns einen Raum als Vereinstreffpunkt zur Verfüg-ung. Wir besichtigten den Raum in der alten Weberei Spörry und stimmten zu.

30. September 1995 - Tag der Gehörlosen

Grossanlass mit internationalem Tag der Gehörlosen für die ganze Schweiz und Liechtenstein wurde in Liechtenstein durchgeführt. Zur Erinnerung: Vortrag, Diplomübergabe des GSLA 2, Kunstausstellung, grosser Sympathie-Treff am Rathausplatz mit Tortenübergabe und Abendunterhaltung mit der Theater-gruppe des Gehörlosen Clubs St.Gallen.

27. Mai 2000 - Gehörlosen Frauentag

Der Gehörlosen-Frauentag wurden im Rathaus-Saal in Vaduz durchgeführt.

16. November 2001 - Eröffnungsfeier des Clubraumes

Schlüsselübergabe von Präsident Adrian Schädler an unsere Mentorin Yvonne Büchel.
Der Tag der offenen Türe fand am 17. November 2001 statt.
Wir möchten uns herzlich bedanken für die vielen grosszügigen finanziellen Spenden und Unterstützungen beim Ausbau des Clubraumes. Wir bedanken uns auch bei unseren Frondienstlern und besonders bei unserer Mentorin Frau Yvonne Büchel, die eine grosse Spendenaktion gestartet hatte.

31. Mai 2003 - Jubiläum 10 Jahre

Wir feierten das "10 Jahre Jubiläum" im Vaduzer-Saal. Präsidentin Heidi Oehri hielt die Festansprache mit einem Vereinsrückblick. Die 8 gehörlosen Schau-spielerInnen des Gestischen Theaters Berlin e.V. unter der Leitung von Ingo Müller (hörend) spielten 5 pantomimische Stücke.

1. Februar 2005 - Homepage www.deaf.li

Die Homepage des Gehörlosen Kulturvereins Liechtensteins wurde ins Netz gestellt.

31. Mai 2005 - Zwei Gebärdensprach-Dolmetscherinnen

Von ursprünglich 30 Interessenten an der Ausbildung zum Dolmetscher haben Alexa Malits und Marion Hilti nach dem Grundkurs das Studium an der Hoch-schule für Heilpädagogik in Zürich im vergangenen September 2004 abge-schlossen. Mit zwei Dolmetscherinnen ist die Nachfrage in Liechtenstein voll-kommen gedeckt und so nehmen Marion Hilti und Alexa Malits auch Aufträge von PROCOM in der Schweiz an. Der Liechtensteiner Behinderten-Verband organisiert die Dolmetscheinsätze in Liechtenstein. Interessenten wenden sich direkt an den Behinderten-Verband, der diese Einsätze kostengünstig ver-mittelt. Unentgeltlich sind Einsätze in der Schule, Arbeitssitzungen und Einsätze beim Vorsprechen auf Ämtern und vor Gerichten.

1. Sept 2005 - SGB-Regionstelle Ostschweiz/Liechtenstein

Die SGB-Regionstelle für Ostschweiz und Liechtenstein wurde eingeführt. Alex Naef und Regula Perrollaz stellten sich als neue SGB Ostschweiz/Liechtenstein Mitarbeiter/in vor. Sie organisieren für den Gehörlosen Club St.Gallen, den Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein, und den Bündner Gehörlosenverein die Erwachsenenbildung, erstellen die Bildungsangebote und machen die Öffent-lichkeitsarbeit. Der Gehörlosenverein Glarus, der Thurgauer Gehörlosenverein und die Schaffhauser Gesellschaft der Gehörlosen werden später beitreten.

1. Oktober 2005 - Beratungsstelle für Gehörlose

Im Auftrag des Liechtensteiner Behinderten-Verbandes hat Frau Dunja Dietl, Sozialarbeiterin und Gebärdensprach-Dolmetscherin diese Aufgabe übernommen.

29./30. September 2006 - Tag der offenen Tür 2006

Es begann am 29. September 2006 mit dem offiziellen Tag: Gäste und bekannte Personen aus Politik und Gesellschaft waren unserer Einladung gefolgt. Nach der Begrüssung und dem offiziellen Teil stand ein Theaterstück auf dem Programm, aufgeführt von Maurizio Scarpa aus Lugano (Tessin). Am 30. September 2006 waren die Tore für alle offen - Hörende und Gehörlose aus nah und fern schauten vorbei. Dem Verein war es wichtig, einen Einblick in die Welt der Gehörlosen zu ermöglichen und die Kommunikation zu fördern. Eintauchen, einfühlen, auseinandersetzen und kommunizieren - dazu lud der Gehörlosen Kulturverein Liechtenstein an diesen zwei Tagen ein. In zwei Theateraufführungen brachten die gehörlosen Künstler Ralf Gadenbauer aus Deutschland und Maurizio Scarpa aus Lugano die Kunst der Pantomime auf ausdrucksstarke Weise näher. Im gemütlichen Café war für die Verköstigung der Gäste bestens gesorgt.

23. August 2008 - 15-Jahr-Jubiläum

Am Nachmittag wurde ein Grillfest in Hof der „Alten Weberei" veranstaltet. Am Abend verzauberte der gehörlose Zauberer „FRALAU-der taube Magier" mit seinen Tricks wie ein Profi. Danach gingen wir zum Barbetrieb in den Clubraum des Gehörlosen Kulturvereins Liechtenstein. Dort herrschte guter Besucherandrang bis 2 Uhr nachts.

15. Juni 2013 - 20. Jahr - Jubiläum

Das Jubiläum wurde bei strahlendem Sommerwetter gefeiert, bei viel Sonnenschein haben wir zufällig das beste Datum für ein wichtiges Fest gewählt, was für ein Glück!

2013 ist ein Jubiläumsjahr, denn unser Verein GKVL wurde vor genau  20 Jahren gegründet.

Der erste Präsident des GKVL war Adrian Schädler, 9 Jahre lang übte er dieses Amt aus. Danach übernahm Adrian die Verantwortung als Kassierer bis heute  - diese Jahre zusammengerechnet ergeben die Zahl zwanzig. 20 Jahre also, die Adrian treu im Verein und sehr aktiv mitarbeitet. Genauso wie Martin Noser, der ebenfalls Gründungsmitglied ist und seit 20 Jahren  als Sekretär engagiert zum Verein dazu gehört. Präsidentin Heidi Oehri hat beiden langjährigen Vorstandsmitgliedern einen Einkaufsgutschein überreicht sowie mit einer kleinen Flasche Sekt auf diese vielen Jahre angestossen. Beide Vorstandsmitglieder freuten sich über diese Geste und haben sich bei den Anwesenden herzlich bedankt.

Für die Kinder war eine Hüpfburg aufgebaut, für alle Hungrigen und Durstigen gab es feine gegrillte Sachen, selbstgebackene Kuchen und eine bunte Getränkeauswahl. Viele Mitglieder und Gäste haben rund um Toni Schwyter bestens für einen unkomplizierten Ablauf gesorgt, vielen Dank für die Mitarbeit, diese war TIPP-TOPP!

Ein Trommelwirbel um 20 Uhr abends leitete in den Höhepunkt über: „Pantomamo“ Marcus Willam (gehörlos ) aus Nürnberg bat alle Gäste in den Kleinbühnensaal. In einer sehr witzigen Ein-Mann-Show zeigte „Pantomamo“, wie sich das Vereinsleben in den letzten 20 Jahren verändert hat.  Das war sehr toll und das Publikum gab ihm in vielen Punkten lachend Recht. Pantomamo erklärte die Unterschiede von früherem und heutigem Vereinsleben in seiner besonders humorvollen Art. Auch die Kinder im Publikum hat er immer wieder in seine Sketche eingebunden. Alle haben sich gut unterhalten, nur leider waren die Temperaturen im Saal im Dachgeschoss sehr heiß...  Wir alle haben uns jedoch sehr gefreut, dass der sympathische Marcus Willam bei unserer Jubiläumsfeier mit dabei war.

Viele Gehörlose sind extra aus verschiedenen Kantonen der Schweiz und aus Vorarlberg angereist, auch hörende Gäste haben mitgefeiert.

Herzlichen und ganz lieben Dank an alle Mitglieder und alle Gäste, dass ihr mitgefeiert habt und „Dankeschön, Pantomamo“ Marcus Willam, dass Du unser Abendprogramm so besonders gestaltet hast!